HiFi-Test

D/A-Wandler

Resonessence Veritas

Der kanadische Hersteller hatte seinen DAC als Erster mit dem ESS-Wandler 9028 Pro bestückt. Die beigepackte Alu-Fernbedienung von Apple steuert nicht nur Lautstärke und Eingangswahl des Veritas, sondern kann auch auf die Player-Software auf dem PC zugreifen und dort die Wiedergabe starten oder pausieren. PCM-Signale kann er bis 32 Bit/384 kHz verarbeiten, DSD bis 5,6 MHz – und außerdem das DXD-Format. Er bietet neben USB- auch S/PDIF- und AES/EBU-Eingänge, allerdings keinen Kopfhörerausgang. Sehr guter Klang mit leicht betontem Präsenzbereich.

Preis: ab 3000 € (Stand: 20.09.2017)
Maße BxHxT: 18,5 x 4,5 x 15 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Resonessence

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Rauschabstand bei "Digital 0":112 dB
Klirrfaktor -9dBFS/400Hz:0,01 %
Wandlerlinearität bei -90dBFS:<0,1 dB
Maximale Datenrate PCM:32/384 Bit/kHz
Maximale Datenrate DSD:DSD128
Leistungsaufnahme Standby:<2 W
Leistungsaufnahme Leerlauf:6 W

Alles im tiefgrünen Bereich. Die Gitter-Kurve liegt, bis auf wenige Ausreißer, unter der 120-dB-Linie!

Stereo-Test

Klang-Niveau D/A-Wandler (ext. Eingänge): 85%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

HiFi Digital 9/2016

Artikel zum Produkt

Nichts als die Wahrheit

9/2016

Nichts als die Wahrheit

„Veritas“ heißt der neueste DAC von Resonessence – zu Deutsch „Wahrheit“.…

weiterlesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren