Anzeige

HiFi-Test

Standboxen (passiv)

Piega Coax 90.2

Die Coax 90.2 entwickelt über den gesamten Frequenzbereich ein extrem gelöstes, natürlich atmendes und aus schillernd leuchtenden Farben gestaltetes Klangbild wie aus einem Guss. Im Zusammenspiel des Koax-Treibers mit den flinken Bässen erreichen die Schweizer ein neues Niveau.

Preis: ab 16800 € (Stand: 27.06.2017)
Maße BxHxT: 26 x 112 x 33 cm
Garantie: 6 Jahre Garantie
Hersteller: Piega

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:4 Ohm
minimale Impedanz:4 Ohm
maximale Impedanz:15 Ohm
maximale Impedanz bei:30 Hz
Leistung für 94 dBSPL:9 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):45 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:1/0.3/0.4 %

Sehr ausgewogener Frequenzgang mit einem minimalen Abfall zu den Höhen hin. Die sind jedoch so schnell und spritzig, dass nie ein belegter Eindruck entsteht. Der Abfall unter 30 Grad zeigt, dass die Lautsprecher relativ stark zum Hörplatz hin eingewinkelt werden müssen. Der Wirkungsgrad ist ordentlich, man braucht für die Piega keinen Wattriesen, aber einen klanglich erstklassigen Verstärker. Der kommt nie in Bedrängnis, da die Impedanz an keiner Stelle unter vier Ohm fällt. Andererseits gibt es auch keine ausgeprägten Maxima. In Sachen unterer Grenzfrequenz wären wahrscheinlich ein paar Hertz tiefer drin gewesen. Gut auf dem Papier, doch die Schweizer verzichten im Interesse von blitzartigem Ansprechverhalten und Schnelligkeit aufs letzte Quäntchen Tiefgang. Gut so!

Stereo-Test

Klang-Niveau Standlautsprecher: 95%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 1/2012

Artikel zum Produkt

Der Neutöner

1/2012

Der Neutöner

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren