HiFi-Test

Plattenspieler

MoFi UltraDeck plus

Dass dieser Plattenspieler aus den Händen eines Herstellers mit musikalischem Background stammt und überdies von einem Analogspezialisten mitentwickelt wurde, hört man bei jedem Ton. Das Klangbild ist ausgesprochen flüssig, farbig und gelöst, die Wiedergabe obendrein angenehm „untechnisch“. Die präzise abgestimmten Federfüße sorgen für eine geringe Trittschallempfindlichkeit. Der zehn Zoll lange Tonarm hält den Spurfehlwinkel gering. Zum Komplettangebot gehört ein sehr guter, weitestgehend linear übertragender MM-Tonabnehmer von Audio-Technica, der das absolut runde MoFi-Paket komplettiert.

Preis: um 2200 € (Stand: 28.11.2018)
Maße BxHxT: 50 x 11 x 37 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Abacus Electronics

Netzphase am Gerät
Allgemeine Daten
Ausstattung

Antiskating, gefederte Dämpfungsfüße, Staubschutzhaube

Messergebnisse
Messwerte
Ausgangsspannung (1 kHz, 5 cm/sec):5,6 mV
empfohlene Auflagekraft:18 mN

Der Frequenzgang des MoFi-Abtasters ist ausgeglichen. Bei der Messung der sehr geringen Gleichlaufschwankungen überzeugte der Plattenspieler mit hoher Drehzahlgenauigkeit. Wichtig, denn das UltraDeck verfügt über keine Feinregulierung für die Geschwindigkeit. Die Rumpelmessung (o. Abb.) ergab ebenfalls sehr niedrige Werte, was die Qualität des Laufwerks bestätigt.

Stereo-Test

Klang-Niveau Plattenspieler: 77%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 2/2019

Artikel zum Produkt

Musik in den Genen

2/2019

Musik in den Genen

MoFis UltraDeck plus ist rabenschwarz. Doch beim Vorspielen bekommt es rote…

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren