HiFi-Test

Vollverstärker

LUA Sinfonia GS-Autobias

Souverän, farbenprächtig und ungemein plastisch aufspielender Röhrenverstärker aus dem Hause Lua mit groß aufgezogener Bühne und guter Ausstattung (Phono, Fernbedienung). Diese neue Version mit automatischer Arbeitspunkteinstellung jeder Röhre spielt noch atemberaubender und spektakulärer. Hohe Leistungsreserven.

Preis: um 6300 € (Stand: 09.08.2017)
Maße BxHxT: 44 x 22 x 48 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: LUA

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Dauerleistung an 8 Ohm (1kHz):58 W
Dauerleistung an 4 Ohm (1kHz):56 W
Impulsleistung an 4 Ohm (1kHz):69 W
Klirrfaktor bei 50mW (1kHz):0,02 %
Klirrfaktor bei 5W (1kHz):0,1 %
Klirrfaktor bei Pmax -1dB (1kHz):0,4 %
Intermodulation bei 50mW (nach DIN):0,005 %
Intermodulation bei 5W (nach DIN):0,09 %
Intermodulation bei Pmax -1dB (nach DIN):- %
Rauschabstand ab Hochpegeleingang bei 50mW (1kHz):73 dB
Rauschabstand ab Hochpegeleingang bei 5W (1kHz):88 dB
Rauschabstand Phono MM (5 mV / 1 k) bei 5 Watt:83 dB(A)
Rauschabstand Phono MC (0,5 mV / 10 Ohm) bei 5 Watt:62 dB(A)
Dämpfungsfaktor an 4 Ohm bei 63Hz/1kHz/14kHz:-
Obere Grenzfrequenz (-3dB/4Ohm):>80 kHz
Gleichlauffehler Lautstärkesteller bei -60dB:0,07 dB
Leistungsaufnahme Leerlauf:155 W

Für einen Röhrenverstärker hohe Leistungsreserven und ein extrem niedriges Verzerrungsniveau, erst nahe der Leistungsgrenze steigen die Intermodulationsverzerrungen deutlich an. Etwas knapper Rauschabstand bei Phono-MC, ansonsten sehr gut. Hohe Bandbreite und exzellentes Lautstärkepoti.

Stereo-Test

Klang-Niveau Vollverstärker: 90%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 2/2013

Artikel zum Produkt

Kraft und Sinnlichkeit

2/2013

Kraft und Sinnlichkeit

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren