HiFi-Test

Kopfhörerverstärker

iFi Nano iCan

Zu dem Preis sensationell gut! Der ifi Nano iCan wirkt wie aus dem Vollen gefräst, alles an ihm ist massiv. Und so klingt er auch: kraftvoll, präzise, musikalisch. X-Bass und 3D-Funktionen sind nette Gimmicks, im Grunde aber überflüssig.

Preis: um 170 € (Stand: 01.11.2014)
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: iFi Audio

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Maximale Ausgangsspannung (1 kHz, 1% THD):1.7 V
Verstärkungsfaktor ab Hochpegeleingang:8.1 dB
Klirrfaktor bei 30 mV:0.01 %
Klirrfaktor bei 300 mV:0.007 %
Klirrfaktor bei 1 V:0.003 %
Intermodulation 30mV:0.006 %
Intermodulation 300mV:0.001 %
Intermodulation 1V:0.004 %
Rauschabstand bei 0,3 V (Line in 500mV):81.3 dB(A)
Rauschabstand bei 0,03 V (Line in 500mV):69.0 dB(A)
Eingangsempfindlichkeit Line für 1 V Aus:0.12 mV
Kopfhöreranschluss:3/1.7 Ohm/Volt
Ausgangswiderstand RCA:3 Ohm
Ausgangsspannung RCA:1.7 Volt
obere Grenzfrequenz:>80 kHz
Lautstärkesteller, Gleichlauffehler bis -60 dB max.:0.6 dB
Stereo-Kanaltrennung bei 10kHz:62.3 dB

Linealglatter Frequenzgang bei Schalterposition „X-Bass“ aus. Bassanhebung bei aktivierter Funktion kräftig. Die Eingangsempfindlichkeit liegt sehr niedrig, die Ausgangsspannung ist ausreichend, der iFi spielt an allen Kopfhörern recht laut.

Stereo-Test

Klang-Niveau Kopfhörer-Vorverstärker: 74%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 11/2014

Artikel zum Produkt

Pump up the Volume!

11/2014

Pump up the Volume!

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren