HiFi-Test

Kompaktboxen (passiv)

ELAC BS 403

Optisch wie haptisch ist die Elac umwerfend und verspricht zum freilich exklusiven Preis ein audiophiles Kleinod. Dieses Versprechen hält sie auch, wobei die gleichermaßen hohe akustische Leistungsfähigkeit neben dem extrem fein, aber vollkommen unaufdringlich zeichnenden Ausnahmehochtöner auch dem unerwartet satten Fundament und zahlreichen durchdachten Konstruktionsdetails geschuldet ist.

Preis: um 1700 € (Stand: 01.03.2013)
Maße BxHxT: 17 x 31 x 28 cm
Gewicht: 7,300 kg
Garantie: 10 Jahre Garantie
Hersteller: ELAC Electroacustic GmbH

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:4 Ohm
minimale Impedanz:3.8 Ohm
minimale Impedanz bei:260 Hz
maximale Impedanz:16 Ohm
maximale Impedanz bei:30 Hz
Leistung für 94 dBSPL:20 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):42 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:0.3/0.15/0.1 %

Der Frequenzgang der Elac verläuft ausgewogen und erreicht die -3 dB erst bei 42 Hertz, was für die kleinste Box im Testfeld mehr als respektabel ist. Zwecks Vermeidung eines kräftigen Hochtonabfalls sollte sie auf den Hörplatz angewinkelt werden. Der Impedanzverlauf ist ziemlich verstärkerunkritisch und einigermaßen flach, stellt also keine schwere Aufgabe dar. Der Wirkungsgrad liegt etwas unter dem Durchschnitt, die Verzerrungen sind sehr niedrig.

Stereo-Test

Klang-Niveau Kompaktlautsprecher: 86%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 3/2013

Artikel zum Produkt

Fantastic Four

3/2013

Fantastic Four

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren