HiFi-Test

Kompaktboxen (aktiv)

ELAC AM 200

Mit ihrem ausgewogenen, neutralen und linearen Charakter könnte man die AM  200 fast als nüchtern bezeichnen, besäße sie nicht eine unglaubliche Zeitrichtigkeit und enorme Spielfreude. Ein hervorragender Nahfeld-Monitor und HiFi-Aktivlautsprecher zum fairen Preis. Signale können analog (Cinch/XLR) oder digital (elektrisch/optisch) eingespeist werden. Die internen Wandler verarbeiten maximal 24 Bit und 192 Kilohertz.

Preis: um 1200 € (Stand: 17.03.2017)
Maße BxHxT: 20 x 29 x 25 cm
Gewicht: 7,500 kg
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: ELAC Electroacustic GmbH

Netzphase am Gerät
Allgemeine Daten
Ausstattung

Konzept: Kompakter Aktivlautsprecher mit integriertem D/A-Wandler und dreistufiger Pegel- beziehungsweise fünfstufiger Klanganpassung. Die beiden 80-Watt-Verstärker pro Lautsprecher sind als Class AB-Kraftwerke realisiert. Anschlüsse: analog Cinch (asymmetrisch) und analog XLR (symmetrisch), optisches (24/96) und elektrisches S/PDIF (24/192), S/PDIF-Durchschleifpunkt für digitalen Stereo-Betrieb Signalverarbeitung: Digitale Signale werden mit bis zu 24/192 verarbeitet. Lieferumfang: Netzkabel, dt. Kurzanleitung, analoger Cinch-Kabelsatz

Messergebnisse
Messwerte
Leistung für 94 dBSPL:2,2 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):40 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:1,0/0,1/0,1 %
Leistungsaufnahme Leerlauf:12 W

Wie auch die kompakten Magnasphere von Magnat erreicht die AM 200 mit 40 Hertz erstaunliche Tieftongefilde. Anders als bei Magnat ist hier allerdings keine Digitaltechnik zur Entzerrung im Spiel. Unser Respekt an die Entwickler des Chassis und der Endstufenmodule!

Stereo-Test

Klang-Niveau Aktivlautsprecher: 61%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

HiFi Digital 5/2017

Artikel zum Produkt

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren