HiFi-Test

Kompaktboxen (passiv)

DALI Epicon 2

Der Kompaktlautsprecher aus der ambitionierten Epicon-Reihe hält, was die größeren Modelle versprachen. So ist der 2er etwa die agile, farbige und in den unteren Lagen dynamisch pulsierende Gangart der Standboxen zu eigen. Darüber hinaus beherrscht sie das audiophile Repertoire aus dem Effeff.

Preis: um 4600 € (Stand: 19.10.2017)
Maße BxHxT: 22 x 39 x 37 cm
Garantie: 5 Jahre Garantie
Hersteller: DALI GmbH

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:4 Ohm
minimale Impedanz:4,8 Ohm
minimale Impedanz bei:156 Hz
maximale Impedanz:16 Ohm
maximale Impedanz bei:72 Hz
Leistung für 94 dBSPL:11,5 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):45 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:1,2/0,3/0,1 %

Sehr linearer Frequenzgang insbesondere bei der Kurve, die sich unter einem Winkel von 15 Grad ergibt (blau). Ein solcher stellt sich ungefähr zum Hörplatz hin ein, wenn man sie gerade ausrichtet. Wie von den anderen Modellen der Linie gewohnt, ist der Impedanzverlauf bis auf die kleine notwendige Spitze im Bass sehr glatt und damit verstärkerfreundlich, da die Fünf-Ohm-Marke praktisch nicht unterschritten wird. Obgleich die untere Grenzfrequenz mit 45 Hertz für den -3- dB-Punkt erfreulich tief liegt, bietet die DALI einen hohen Wirkungsgrad. Der Klirrfaktor in den unteren Lagen ist etwas überdurchschnittlich, darüber jedoch sehr niedrig. Fazit: ein fein abgestimmtes, durchdachtes und technisch sauberes Konzept.

Stereo-Test

Klang-Niveau Kompaktlautsprecher: 100%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 4/2013

Artikel zum Produkt

Kleinkünstler

4/2013

Kleinkünstler

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren