HiFi-Test

Kompaktboxen (aktiv)

Cabasse Pearl Akoya

Die smarte, aktive Pearl Akoya folgt der größeren Schwester auf dem Fuß. Etwas schwächer motorisiert und kompakter ist ihr Bass nach wie vor unglaublich, aber leicht entschärft und für kleinere Räume geeignet, Ausstattung, Bedienungskomfort und Klang bleiben trotz halbiertem Preis auf hohem Niveau. Komfortable Raumeinmessung inklusive.

Preis: um 2980 € (Stand: 11.12.2019)
Maße BxHxT: 22 x 22 x 22 cm
Gewicht: 6,500 kg
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Cabasse

Netzphase am Gerät
Allgemeine Daten
Ausstattung

Komplett. Fernbedienung, Einmessung, LAN/WLAN, Bluetooth, App, alle gängigen Streaming-Musikdienste, analoge wie digitale Eingänge, USB, Klangregelung. Bis zu acht Akoyas zu einem Multiroom-System kombinieren und paarweise zu Stereo-Systemen „paaren“.

Messergebnisse
Messwerte
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):<25 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:0,7/0,2/0,1 %
Leistungsaufnahme Leerlauf:2 W

Der Amplitudenfrequenzgang ist recht linear, auch das Abstrahlverhalten aufgrund der Kugelform gut, sogar deutlich abaxial fällt der Hochton kaum ab. Wegen in der Praxis unkritischer DSP-Verzögerung (für TV/HiFi getrennt justierbar) nur eingeschränkt messbar. Etwas betonter Bass. Tipp: Jede Box erst einzeln in Ecke einmessen und erst dann in Hörposition aufstellen. Die Klangregelung in der App macht zudem noch Korrekturen möglich.

Bildergalerie
6 Bilder
Stereo-Test

Klang-Niveau Aktivlautsprecher: 77%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 2/2020

Artikel zum Produkt

Die Sensation ,,en miniature

2/2020

Die Sensation ,,en miniature

Cabasse wiederholt den Pearl-Coup und gibt sich gleich nochmal die Kugel,…

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren