HiFi-Test

Standboxen (passiv)

Bowers & Wilkins B&W 702 S2

B&W schickt die neue 702 ins Rennen und lässt sie dabei zum mehr als halbierten Preis krass von den Technologien der 804 D3 profitieren. Damit wird diese Standbox zu einem Star ihrer Preisklasse, der temperamentvoll, klar und natürlich aufspielt, dabei aber auch einen angenehmen Hauch von Wärme nicht vermissen lässt. Großartig.

Preis: um 4100 € (Stand: 30.10.2020)
Maße BxHxT: 20 x 103 x 36,5 cm
Garantie: 10 Jahre Garantie
Hersteller: B&W Group Germany GmbH

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:4 Ohm
minimale Impedanz:4 Ohm
minimale Impedanz bei:120 Hz
maximale Impedanz:20 Ohm
maximale Impedanz bei:45 Hz
Kennschalldruck (2,83 V/m):91 dBSPL
Leistung für 94 dBSPL:4.2 W
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):60 Hz
Klirrfaktor bei 63/3k/10k Hz:0.3/0.1/0.1 %

Die B&W misst sich in einem Meter Abstand wellig, und man kann die Trennfrequenzen erkennen (der Bass wird als Tiefpass mit 18 dB, der Mitteltöner als Bandpass beidseitig mit 12 dB und der Hochtöner als Hochpass mit 6 dB getrennt). Das Konzept ist offenbar für den Hörplatz optimiert, nicht für eine lineare Nahmessung. Der Bass reicht bis fast 40 Hertz hinab, der Wirkungsgrad respektive die Futterverwertung ist mit 91 dB überdurchschnittlich gut, die Impedanz gutmütig und die Sprungantwort mit leichten Nachschwingern auch in Ordnung.

Stereo-Test

Klang-Niveau Standlautsprecher: 81%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 11/2017

Artikel zum Produkt

Glorreiche Sieben

11/2017

Glorreiche Sieben

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren