HiFi-Test

Kopfhörer-Verstärker

ADL A1

Von seinem Bruder „X1“ waren selbst anspruchsvolle Apple-Fans begeistert, Freunde androidbasierter Handhelds ziehen nun gleich. Der A1 überzeugt als Kopfhörerverstärker und vor allem als mobiler DAC mit bis zu zweifacher DSD-Auflösung.

Preis: um 500 € (Stand: 01.11.2014)
Maße BxHxT: 7 x 2 x 13 cm
Garantie: 2 Jahre Garantie
Hersteller: Furutech

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Maximale Ausgangsspannung (1 kHz, 1% THD):2,0 V
Klirrfaktor bei 30 mV:0,01 %
Klirrfaktor bei 300 mV:0,004 %
Klirrfaktor bei 1 V:0,01 %
Intermodulation 30mV:0,008 %
Intermodulation 300mV:0,002 %
Intermodulation 1V:0,0005 %
Rauschabstand bei 0,3 V (Line in 500mV):87,6 dB(A)
Rauschabstand bei 0,03 V (Line in 500mV):75,2 dB(A)
Eingangsempfindlichkeit Line für 1 V Aus:600 mV
Kopfhöreranschluss:3,5/2 Ohm/Volt
Ausgangswiderstand RCA:3,5 Ohm
Ausgangsspannung RCA:2,0 Volt
obere Grenzfrequenz:>80 kHz
Lautstärkesteller, Gleichlauffehler bis -60 dB max.:1,5 dB
Stereo-Kanaltrennung bei 10kHz:54,3 dB

Der A1 geht als Eichgerät durch, der Frequenzgang gleicht einem Lineal. Im hörbaren Bereich gibt es keinerlei Abweichungen von der Ideallinie, Chapeau!

Stereo-Test

Klang-Niveau Kopfhörer-Vorverstärker: 73%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 11/2014

Artikel zum Produkt

Pump up the Volume!

11/2014

Pump up the Volume!

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren