Röhrenmanufaktur

Western Electric

Western Electric ist zurück, oder sagen wir mal auf dem Wege. Charles G. Whitener hat nicht nur die Marke Western Electric gekauft, sondern alles was er an Produktionsmaschinen der ehemaligen Röhrenmanufaktur in den USA gefunden hat.

Darüber hinaus hat er sich mit Erfolg auf die Suche nach Mitarbeitern gemacht, die noch Kenntnis besitzen wie die ausgezeichneten WE-Röhren gefertigt wurden. Nun ist alles aufgebaut und man beginnt mit der Produktion klassischer Western Electric Röhren. Laut Mr. Whitener sollen die ersten Exemplare der 300B Tubes Mitte des Jahres in die Auslieferung gehen. Röhrenfans aus aller Welt erwarten die Auslieferung sehnlichst. Ein gematchtes Paar WE 300B soll um die $1.500.- liegen, ein nicht selektiertes um $1.250.-, was gemessen heutiger Liebhaberpreis alter WE300B’s vergleichsweise günstig wäre. Neben der Röhrenproduktion ist auch ein kompletter Verstärker in Planung, der Western Electric 91-E stand als Vorserienmodell auf der Messe und ist von Günter Mania entwickelt. Man darf gespannt sein, sowohl auf den Preis als auch den Amp.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren