RHA T10i (Bild: RHA)

Neue In-ears und Kopfhörerverstärker bei Higoto

Der Essener Vertrieb Higoto hat sich auf den Aufbau noch wenig bekannter Marken spezialisiert. Neu im Sortiment sind In-ears des schottischen Herstellers RHA: Das Topmodell T10i (um 180 Euro) hat einen dynamischen Wandler, ein Edelstahlgehäuse und ein Tuning-Filtersystem, das mittels beigepackter Schraub-Filter den Frequenzgang zu verändern erlaubt. Dank Kabelfernbedienung mit Mikrofon kann der T10i auch als Headset für Apple-Geräte dienen. Eine Transporttasche gehört zum Lieferumfang. Ebenfalls neu bei Higoto sind die Kopfhörerverstärker von Burson aus Australien. Die Palette besteht aus dem rein analogen Soloist (um 1000 Euro) mit 24-Schritt-Lautstärkesteller und Pre-outs, dem reinen Kopfhörerverstärker „Soloist SL“ (um 650 Euro) mit Alps-Poti sowie – ab 2015 – dem „Conductor“ (ab 1450 Euro) mit integriertem D/A-Wandler.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren