Anzeige


Katalyst-Print-Ausschnitt (Bild: Linn)
Katalyst-Print-Ausschnitt (Bild: Linn)

Katalyst-Print-Ausschnitt (Bild: Linn)

Linn: Klimax 350 mit Katalyst-DAC

Linns optimierte Wandlertechnik der 4. Generation namens Katalyst feierte ihre Premiere in den Netzwerkspielern Klimax DS und Klimax DSM. Nun hält sie auch Einzug in die Aktivlautsprecher Klimax 350 und die externe digitale Frequenzweiche Klimax Exaktbox. Die Spezialitäten der Katalyst-Technik sind eine gegen Störeinflüsse geschirmte Referenzspannung, separate Stromversorgungen für jeden Signalprozess – auch für die hochpräzise Clock – und ein neu entwickelter analoger Ausgangstreiber. Jedes der sechs Chassis in der Klimax 350 wird von einem eigenem Katalyst-DAC und einer eigenen Endstufe versorgt. Auch in Linns Klimax Exaktbox stecken jetzt die Katalyst-DACs. Mit der Exaktbox und nachgeschalteten Endstufen können passive Linn-Lautsprecher sowie ausgewählte Drittanbietermodelle (darunter B&W 802 Diamond, KEF Reference 3 & 5 und PMC twenty.26) sämtliche Vorzüge von Linns Exakt-Technologie nutzen. Ihre sechs Kanäle versorgen ein Paar 2- oder 3-Wege-Lautsprecher. Sie kostet 14.300 Euro. Die Komplettlautsprecher Klimax 350 schlagen mit 58.950 Euro pro Paar zu Buche. Sie sind in diversen Echtholzfurnieren oder Lackierungen erhältlich. Wer bereits Klimax 350 oder eine Klimax Exaktbox besitzt, kann sie auf die neue Technik upgraden lassen.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren