Eternal-Arts-Dipol mit vier Ohm

Schon vor einem Jahr hatte Eternal Arts seinen Dipol-Lautsprecher vorgestellt – damals in der 16-Ohm-Version, ideal für Röhrenverstärker. Nun hat der Hersteller auch die Vier-Ohm-Variante fertig gestellt: mit neuer, an die geringere Impedanz angepasster Frequenzweiche und entsprechend neuer Abstimmung, für die das Ecouton-Labor verantwortlich zeichnet. Der Dipol-Lautsprecher kostet pro Paar 15.000 Euro und war schon auf den Norddeutschen HiFi-Tagen zu hören.

 

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren