Es bleibt bei 30 Grad: Martin Logan Ethos

Elektrostatische Lautsprecher sind Flächenstrahler, die im Gegensatz zu Punktstrahlern keine kugelförmigen, sondern ebene Schallwellen erzeugen. Vorteil: Es entstehen weniger Reflexionen an Decke, Boden und Wänden. Um dennoch die optimale Hörzone nicht zu eng werden zu lassen, wölbt Martin Logan die Wandlerfläche, so dass eine zylindrische 30-Grad-Abstrahlung entsteht. Das neue Modell „Ethos“ ist nun mit 23 cm Breite schmaler geraten als das Flaggschiff Summit X. Damit es dennoch bei der 30-Grad-Abstrahlung bleibt, haben die Entwickler das Panel entsprechend stärker gewölbt. Gleichzeitig wurden die Löchern in den Statoren vergrößert, um sie optisch transparenter wirken zu lassen. Im Bassbereich übernimmt ein 8-Zoll-Konus-Lautsprecher, der über ein 24-Bit-DSP-Filter und einen 200-Watt-Class-D-Verstärker angetrieben wird. Eine Passivmembran mit ebenfalls acht Zoll Durchmesser strahlt nach unten. Der neue Ethos kommt im Oktober für 8300 Euro pro Paar in den Handel. Vertrieb: Audio Components.

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren