Glossar

Reverb

Reverb

Reverb ist die englische Umschreibung eines Halleffektes. Technisch ist das einer der rechenintensivsten Prozesse, den es in der digitalen Tonverarbeitung gibt. Ein Signal, sagen wir einmal, es handelt sich um einen kurzen Trommelschlag, wird vom DSP kopiert und in einem Zwischenspeicher abgelegt. Der Inhalt dieses Zwischenspeichers wird mit einer Vielzahl kurzer Echos neu berechnet, damit der diffuse Effekt eines echten Halls entsteht. Am Ende muss der DSP Hallsignal und Originalsignal wieder zusammensetzen. Die Zeitspanne zwischen den beiden Tönen und die Masse der Echos bestimmen dabei den Größeneindruck des simulierten Raums.

Zurück

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2019

620 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren