HiFi-Test

Kompaktboxen (passiv)

Empire Diamond C1

Die C1 gefällt durch Neutralität und das Ausbleiben von Diva-Allüren. Ihre Fans wird diese Empire Diamond aber vor allem deshalb finden, weil sie unkompliziert ist und nicht nur ziemlich gut klingt, sondern zudem auch optisch so viel Lautsprecher fürs Geld bietet wie kaum eine andere 600-Euro-Box.

Preis: um 600 € (Stand: 03.02.2010)
Garantie: 5 Jahre Garantie
Hersteller: Empire Deutschland

Allgemeine Daten
Messergebnisse
Messwerte
Nennimpedanz bei DC:6 Ohm
minimale Impedanz:4,5 Ohm
maximale Impedanz:22,3 Ohm
maximale Impedanz bei:235 Hz
Untere Grenzfrequenz (-3dBSPL):80 Hz

Die Empire liefert für ihre Größe einen ordentlichen Wirkungsgrad, sie setzt Verstärkerleistung effizient in Schalldruck um. Die untere Grenzfrequenz ist mit 80 Hertz naturgemäß nicht sehr tief, was sich mit unserem Höreindruck deckt. Der Frequenzgang aber verläuft recht linear, wobei wir empfehlen, die C1 nicht zu stark auf den Hörplatz einzuwinkeln und zudem nicht zu weit von der Rückwand entfernt aufzustellen. Der Impedanzverlauf ist gutmütig, bleibt stets oberhalb der Vier-Ohm-Marke. Das Timing ist gut, typisch für eine Zwei-Wege-Konstruktion.

Stereo-Test

Klang-Niveau Kompaktlautsprecher: 75%

Preis-Leistung

Den ganzen Test lesen Sie in

Stereo 3/2010

Artikel zum Produkt

Kleines Juwel

3/2010

Kleines Juwel

weiterlesen

Premium-Händler für diese Marke

Filter nach Postleitzahlen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren