Screenshot aus der Desktop-App (Bild: Spotify)
Screenshot aus der Desktop-App (Bild: Spotify)

„Mitwirkende anzeigen“

Spotify erweitert die Metadaten

Ab heute führt Spotify ein neues Feature in der Desktop-Anwendung ein: Nicht nur Songtitel, Album und Interpret werden angezeigt, sondern auch die Songschreiber und Produzenten. Mit einem Rechtsklick auf einen Song öffnet sich ein Drop-Down-Menü, bei dem die Nutzer „Mitwirkende anzeigen“ auswählen können. Dort finden sie alle Informationen, die vom Rechteinhaber für den jeweiligen Song bereitgestellt werden, sowie die entsprechende Quelle. Das Feature soll fortlaufend weiterentwickelt werden und im Laufe der Zeit noch weitere Informationen von den Partnern integrieren. Mit dem neuen „Song-Info“-Feature will der Streaming-Dienst vor allem die Songschreiber mehr ins Rampenlicht rücken. Zu Recht – denn zum Erfolg eines Songs tragen Komponist und Texter, aber auch der Produzent, oft mehr bei als der Interpret.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL 2020

148 Seiten Tests, Technik-Infos, News, Tipps und Hintergrundgeschichten im neuen STEREO-Sonderheft HiFi analog unterstreichen das gesamte Spektrum rund um die Trend-Themen Plattenspieler und analoge Musikwiedergabe.
Highlight: die Prüf- und Justageschablone für Ihren Plattenspieler.

Nur 9,80 Euro (Epaper 8,99 Euro).
Jetzt bestellen!

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren