Entwicklung der Nutzerzahlen weltweit (Grafik: Spotify)
Entwicklung der Nutzerzahlen weltweit (Grafik: Spotify)

96 Mio. Premium-Abonnenten

Spotify schreibt erstmals schwarze Zahlen

Streaming-Primus Spotify hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2018 veröffentlicht. Demnach hat der Dienst aktuell 96 Millionen zahlende Abonnenten weltweit, das sind 35 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Rechnet man die Gratis-Nutzer von „Spotify Free“ hinzu, sind es aktuell 207 Mio. „monatlich aktive Nutzer“. Der größte Teil der Kundschaft ist in Europa ansässig. In den letzten drei Monaten 2018 hat Spotify 13 neue Märkte im Nahen Osten und in Nordafrika erschlossen und ist jetzt in 78 Ländern präsent. Im  vierten Quartal wurden insgesamt nicht weniger als 15 Milliarden Stunden Musik gestreamt und 94 Mio. Euro Gewinn aus dem operativen Geschäft erzielt, nachdem bisher nur rote Zahlen geschrieben worden waren. Das schwedische Unternehmen feierte 2018 seinen zehnten Geburtstag – in Deutschland ist der Dienst aber erst seit 7 Jahren aktiv. Im vorigen Jahr war Spotify an die Börse gegangen.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren