Netzleiste mit Phasenanzeige

Von Oehlbach kommen drei neue Netzleisten mit separaten Anschlüssen für analoge (ohne Filterung) und digitale Geräte (mit Filterung). Ein Überspannungsschutz ist ebenfalls integriert, und die Leisten lassen sich über einen zentralen Schalter abschalten. Das Flaggschiff Powersocket 908 (300 Euro) steckt im massiven Aluminiumgehäuse und hat Phasenmarkierungen an den acht Auslässen. Eine LED zeigt an, ob die Leiste tatsächlich so angeschlossen ist, dass der heiße Pol an den markierten Kontakten liegt. Im Übrigen sind die Kontakte hochkarätig vergoldet. Die kleineren Versionen 907 und 905 (je 100 Euro) sind nicht ganz so aufwendig verarbeitet, bieten aber zusätzlich zwei praktische USB-Ladeplätze.

 

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren