Qplus Evo (oben links), Advanced (oben rechts), Reference (unten) (Bilder: Quadraspire)
Qplus Evo (oben links), Advanced (oben rechts), Reference (unten) (Bilder: Quadraspire)

Quadraspire

Gerätefüße statt HiFi-Rack

Für Musikliebhaber, die aus ästhetischen oder Platzgründen kein HiFi-Rack aufstellen wollen oder können, bietet Quadraspire jetzt eine alternative Lösung an: Die Gerätefüße „Qplus“ werden zwischen den Füßen eines HiFi-Geräts und harten Oberflächen – dem Sideboard, dem Regalbrett oder der Glasplatte – platziert und sollen dort Mikrofonie, die durch Geräte-Eigenschwingungen und Luftschall entsteht, definiert vom Gehäuse in den Untergrund ableiten. Sie sind jedoch nicht für die Verwendung mit Lautsprechern, Gerätespikes oder auf weichen Teppichböden geeignet. Die Gerätefüße bestehen aus einer Kombination aus Holz und Metall und sind in den Varianten „Evo“ (4er Set 180 Euro, voraussichtlich ab Mitte November), „Advanced“ (400 Euro) und „Reference“ (1100 Euro) erhältlich.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren