Anzeige


Sopra No. 3 und deren Mitteltöner (Bilder: Focal)

Focal: neues Sopra-Flaggschiff

Nach „Sopra“ No. 1 und No.2 hat Focal auf der High End den Drei-Wege-Bassreflex-Standlautsprecher Sopra No. 3 vom Stapel gelassen. Sein Gehäuse ist nur ein Drittel größer ist als das der Sopra N°2, doch das Tieftönervolumen konnte dank konstruktiver Veränderungen um 65 % vergrößert werden. Der vom Hochtöner nach hinten abgestrahlte Schall wird in ein bedämpftes Horn geführt, was Komprimierungseffekte eliminiert und die Eigenresonanz der Beryllium-Membran auf eine niedrigere Frequenz verlagert. Zwei unterschiedlich starke, ringförmige Verdickungen auf der Mitteltönersicke unterdrücken deren Eigenresonanz. „Tuned Mass Damper“ nennt sich diese Konstruktion. Alle Chassis stammen aus Focals eigener Fertigung. Mittel- und Tieftöner sind mit Sandwichmembranen bestückt. Die Sopra No. 3 ist ab Juni in Weiß, Hochglanz-Schwarz, Rot, Orange oder Nussbaum für 18.000 Euro pro Paar erhältlich – 10 Jahre Garantie inklusive.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren