Glossar

Symmetrischer Anschluss

Symmetrischer Anschluss

Bei symmetrischen Anschlüssen und Kabeln fließt das Nutzsignal doppelt, einmal in Phase und einmal phasenverdreht, sodass sich bei auftretenden Gleichtaktstörungen von außen diese Abweichungen des Ursprungssignals bequem wieder eliminieren lassen. Deshalb sind symmetrische Kabel vor allem im professionellen, robusten Umfeld wie Bühne und Studio sowie bei größeren Entfernungen beliebt und hilfreich. Im HiFi-Bereich mit seinen kurzen Kabelwegen sind sie zwar nicht immer notwendig, zumal echte symmetrische Geräteschaltungen oft den doppelten Bauteileaufwand bedeuten, dennoch bleiben auch hier die Vorteile teilweise erhalten.

Zurück

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2019

620 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren