Sie sind hier: News
24.09.2017

Reisekopfhörer von AKG

N60NC Wireless, Etui (Bild: AKG)

Die Formulierung ist immer noch gewöhnungsbedürftig: Früher hieß es immer „AKG by Harman“, denn der Harman-Konzern legte Wert darauf, das gemeinsame Dach all seiner zugekauften Töchter zu betonen. Heute liest sich das in Pressemitteilungen so: „Harman International, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Samsung Electronics“. Also eigentlich AKG by Harman by Samsung. Aktuell geht es um den Reisekopfhörer AKG N60NC Wireless, der nun für 300 Euro auf den Markt kommt. Es ist ein Bluetooth-Hörer mit edlen Materialien wie Leder und Aluminium und mit aktiver Geräuschkompensation. Dank „3D-Faltmechanismus“ lässt er sich kompakt im mitgelieferten Transportetui verstauen. Im Bluetooth-Betrieb mit eingeschaltetem Noise Cancelling soll der Akku 15 Stunden durchhalten. Alternativ lässt er sich via Kabel betreiben, und dann saugt die Geräuschunterdrückung den Akku erst nach 30 Stunden leer. In das Kabel ist eine 1-Tasten-Fernbedienung mit Mikrofon integriert. USB-Ladekabel und Flugzeugadapter sind beigepackt.

Archiv