Stadtzentrum Euskirchen, am Tag danach (Bild: M. Böde)
Stadtzentrum Euskirchen, am Tag danach (Bild: M. Böde)

Flut in Euskirchen

Nitschke-Verlagssitz von Unwettern verschont

Die Bilder der Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz und NRW bestimmen die aktuelle Berichterstattung in den Medien, unser Verlagssitz in Euskirchen ist aber glücklicherweise verschont geblieben.

Auch die Schäden bei Kollegen und Kolleginnen sind überschaubar. Unser Mitgefühl gilt jetzt all den vielen Menschen, die dieses Glück nicht hatten.

Die FUNKE Mediengruppe, zu der unser Verlag gehört, hat Soforthilfe geleistet und ruft zu Spenden auf https://www.waz.de/politik/die-waz-hilft-opfern-der-flutkatastrophe-id232812677.html

Zur Übersicht

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren