Musik-Berufe als Kurzfilme

Wer seine berufliche Zukunft in der Musikindustrie sieht, kann sich jetzt in diversen Videos ein Bild von den verschiedenen Tätigkeiten in der Branche verschaffen. Die Kurzfilme lassen sich auf der Website des Bundesverbandes Musikindustrie abrufen – der sie auch produziert hat. Den Anfang macht ein Porträt über den Beruf des Musik-Promoters. Es folgen Videos über die Berufsbilder „Fotograf“, „A&R-Manager“, „Produktmanager“ und „Grafiker“. Dabei werden jeweils auch die Ausbildungsmöglichkeiten aufgezeigt. Nun geht es aber dem Bundesverband nicht nur um die Rekrutierung von Nachwuchs: Die Filmchen sollen einmal mehr auch Werbung für legalen Musikerwerb und gegen Piraterie machen. Sie sollen unterstreichen, „dass bei Piraterie nicht nur ,gesichtslose Unternehmen’ geschädigt werden, sondern zu einem ganz wesentlichen Teil diejenigen Personen, die Künstler und deren Musik zu dem machen, was es ist – Emotion und Entertainment.“ Deshalb sollen die Videos auch in sozialen Netzwerken verbreitet werden.

Zur Übersicht

HiFi analog SPEZIAL 2020

148 Seiten Tests, Technik-Infos, News, Tipps und Hintergrundgeschichten im neuen STEREO-Sonderheft HiFi analog unterstreichen das gesamte Spektrum rund um die Trend-Themen Plattenspieler und analoge Musikwiedergabe.
Highlight: die Prüf- und Justageschablone für Ihren Plattenspieler.

Nur 9,80 Euro (Epaper 8,99 Euro).
Jetzt bestellen!

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren