Curtis Stigers ist „Sänger des Jahres"

In nicht weniger als 31 Kategorien ehrte die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverband Musikindustrie e. V., die größten Jazz-Musiker auf nationaler und internationaler Ebene. Der „Echo Jazz“ als „Sänger des Jahres international“ ging an Curtis Stigers (Foto oben), auf nationaler Ebene erhielt der Dortmunder Theo Bleckmann diesen Preis. Das New Yorker Vijay Iyer Trio wurde als bestes „Ensemble international“ ausgezeichnet, und das Hamburger Tingvall Trio als bestes „Ensemble national“. Klaus Doldinger (Foto Mitte) gewann in der Kategorie „Saxophon des Jahres national“, und Paul Kuhn (unten) erhielt aus der Hand seines Weggefährten James Last den Echo Jazz für sein Lebenswerk. Bestseller des Jahres waren Diana Kralls Album „Quiet Nights“ und ihre DVD „Diana Krall Live in Rio“. Till Brönner moderierte den Event in der Bochumer Jahrhunderthalle, dem ein internationales Staraufgebot Glamour verlieh.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren