.

Aupeo macht dicht

Das Personal Radio „Aupeo“ aus Berlin zieht sich aus dem Markt zurück. Das Unternehmen war 2013 von Panasonic gekauft worden, betrieb seinen Streaming-Dienst aber weiter eigenständig aus Berlin. Nun teilt Aupeo seinen registrierten Usern in einer knappen E-Mail mit, dass es seine „General public operations“ zum 30. November 2016 einstellen wird. Weder Gratis-Nutzer noch Premium-Abonnenten werden danach noch auf Aupeo zugreifen können. Mit einer Ausnahme: Für Audi-Fahrer wird der Dienst weiterhin verfügbar sein. Um eine Insolvenz handelt es sich demnach nicht.

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren