SL-1 (Bild: Lexicon)
SL-1 (Bild: Lexicon)

Mit Wellenfeldsynthese

360-Grad-Lautsprecher von Lexicon

Harman-Tochter Lexicon möchte der Menschheit einen lange gehegten Traum erfüllen und sie von den Grenzen des „Sweet spots“ in der Mitte vor den Stereo-Lautsprechern befreien.

Die Lexicon-Lautsprecher SL-1 sind zu diesem Zweck mit je 12 Hochtönern, 16 Mittel- und vier Tieftönern in 360-Grad-Anordnung bestückt. Die Chassis werden über 23 verschiedene Kanäle mit jeweils eigenen Endstufen befeuert. Mit den Mitteln der Wellenfeldsynthese lässt sich so die Schallabstrahlung in jede gewünschte Richtung steuern, also zu einem beliebigen Sweet Spot. Gesteuert wird mittels App. Das System besteht aus zwei vollaktiven Standlautsprechern im Sanduhr-Design, die über eine Controller-Elektronik drahtlos angesteuert werden. An den Controller können diverse analoge und digitale Quellen angeschlossen werden, wahlweise nimmt er Musik auch über Bluetooth oder WLAN mit Google Cast entgegen. Leuchtringe zeigen die aktuelle Abstrahlrichtung an. Die SL-1 sollen  im vierten Quartal 2019 zum Setpreis von 43.000 Euro auf den Markt kommen.

Mehr zur Marke

Zur Übersicht

STEREO-HÖRTIPPS

Lesen Sie hier die Rezensionen zu den STEREO-Hörtipps
Hier finden Sie auch die Links zu den aktuellen Playlists auf Qobuz und Spotify.

Rezensionen und Playlists

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren