Test: Tonabnehmer

Skyanalog G-1

In eigener Sache – Seit geraumer Zeit fertigt Skyanalog MC-Abtaster für fremde Marken. Die neue „G“-Serie der Chinesen läuft jetzt aber unter eigenem Namen. STEREO testet das Einstiegsmodell G-1 für knapp 1000 Euro.

Preis: um 1000 € (Stand: 28.04.2021)
| Matthias Böde


Komponenten von Newcomern erscheinen oft besonders interessant. Nicht selten bringen diese frische Ideen und Ansätze in altbekannte Produktgruppen ein. Allerdings gilt beides nur bedingt für den im südchinesischen Jiangmen ansässigen Hersteller Skyanalog. Der wurde bereits 1999 vom technikbegeisterten Jack Leung gegründet, der neben allerlei elektronischem Equipment wie Röhrenverstärkern oder CD-Spielern seit Jahren vor allem MC-Tonabnehmer für Anbieter aus aller Welt entwickelt und fertigt, die dann unter deren Namen verkauft werden. Um wen es sich dabei handelt, bleibt – typisch fürs klandestine OEM-Business – streng geheim. Gut möglich, dass STEREO bereits den einen oder anderen Abtaster aus der Provinz Guangdong incognito, ergo unter fremdem Namen, im Test hatte.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren