Test: Raumkorrektur-System

DSPeaker Anti-Mode X2 mit Raumkorrektur im Test

Der neue X2 der Raumkorrektur-Spezialisten DSPeaker passt in eine Hosentasche und soll doch ein vollwertiges Einmess-System sein. Geht das?

Preis: um 625 € (Stand: 16.12.2022)
| Julian Kienzle


Akustische Korrektursysteme, die mit Hilfe eines Mikrofons die Antwort des Zusammenspiels aus Anlage und Raum aufzeichnen, diese gemessene Antwort mit der vom System erwarteten vergleichen und mit einem digitalen Signalprozessor Korrekturen vornehmen, gibt es schon lange. Zuletzt scheint gerade die Integration solcher Systeme ab Werk in Vollverstärkern an Beliebtheit gewonnen zu haben – sicher auch dank der unermüdlichen Anstrengungen von Herstellern wie Lyngdorf oder NAD.

Eher dünn besiedelt ist der Markt dagegen weiterhin bei Nachrüst-Optionen für bestehende Anlagen. Dafür braucht’s hochspezialisierte Komponenten die sich einfach in den Signalweg einfädeln lassen, vergleichsweise bezahlbar sind, nicht zu viel Platz wegnehmen und idealerweise kinderleicht bedienbar sind – also solche wie den neuen Anti-Mode X2 der finnischen Digital-Spezialisten DSPeaker.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren