Test: Plattenspieler

Das preiswerte Komplettpaket Thorens TD204 im Test

Eine Art audiophile Grundversorgung will Thorens mit dem nur auf den ersten Blick puristischen TD204 bieten. Dafür hat man sogar einen neuen Tonarm entwickelt. Und einen angemessenen Phono-Amp bringt der gewiefte Dreher gleich mit.

| Matthias Böde


Worauf soll man bei einem Plattenspieler das größte Augenmerk legen – Komfort oder Klang? In aller Regel entscheiden sich engagierte Hersteller – zumal, wenn der Kostenrahmen begrenzt ist – für Letzteren. Gut so, denn die paar Handgriffe, die ein Dreher benötigt, sind schnell erledigt. Und der haptische Umgang mit Schallplatte, Tonarm und Lift bereitet ja jede Menge Freude!

So auch beim neuen, knapp 800 Euro teuren TD204 aus dem Hause Thorens, der oberhalb des überzeugenden Multitalents TD 202 (Test in STEREO 3/19) rangiert und wie dieser eine integrierte Phono-Vorstufe an Bord hat, die sich ganz nach Belieben zu- oder abschalten lässt.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren