Test: Standlautsprecher

B&Ws spektakuläre neue 801 D4 im Exklusiv-Test

...es lebe die Königin! – Im Zuge des vielfältigen „D4“-Updates von Bowers und Wilkins’ spektakulärer 800er-Serie wird auch das bisherige Top-Modell 800 D3 abgelöst. Kein Grund zum Trauern, denn die ihm nachfolgende 801 D4 kann praktisch alles noch besser! Willkommen zum Exklusivtest mit gehörigem Faszinationspotenzial.

Preis: um 35000 € (Stand: 17.09.2021)
| Matthias Böde


Als der Mastering-Ingenieur Sean Magee von den legendären Londoner Abbey Road Studios im Video-Interview gebeten wird, die Unterschiede zwischen B&Ws dort jahrelang als Abhörmonitor bewährter 800 D3 und ihrer Nachfolgerin 801 D4, die nun deren Platz einnimmt, kurz und knapp zu beschreiben, sagt dieser erstmal gar nichts, sondern breitet einfach nur die Arme aus. Treffender als durch diese ausladende Geste lässt sich tatsächlich kaum in Worte fassen, was mit dem Klangbild geschieht, sobald Bowers & Wilkins’ frisch vorgestelltes Top-Modell der umfassend renovierten 800er-Serie an die Stelle ihrer Vorgängerin rückt.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren