Test: Vollverstärker

Boulder 866

Der Reiz des Besonderen – Mit schräger Frontplatte und Sieben-Zoll-Display signalisiert Boulders Vollverstärker 866: Ich bin anders! STEREO testet, was der US-Amp zu bieten hat – und staunt nicht schlecht.

Preis: um 18900 € (Stand: 12.04.2021)
| Matthias Böde

Boulder aus Colorado – 1984 gegründet – führte bei uns stets eine Rand­existenz. International gefeiert wie gefragt, waren die vom Nimbus des ganz Besonderen umgebenen Komponenten der Nobelmarke vielleicht fürs hiesige High End-Segment schon zu exklusiv und hochpreisig. Da die Hauptmärkte in Asien und den USA, wo Boulder einen Ruf wie Donnerhall genießt, stets prima liefen, stand Deutschland aber auch nie wirklich im Fokus der Vertriebsaktivitäten.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren