Test: Vorverstärker

Super-Vorstufe Accustic Arts Tube Preamp III im STEREO-Test

Doppel-Strategie – Was bei Vollverstärkern prima klappt, soll auch Accustic Arts‘ neuer Super-Vorstufe Tube Preamp III zu charakterstarkem Top-Klang verhelfen. Erfüllt der Hybrid-Mix aus Transistoren und Röhren die highendigen Erwartungen?

Preis: um 21600 € (Stand: 09.07.2021)
| Matthias Böde

Nicht nur Autos setzen vermehrt auf einen cleveren Antriebsmix aus in diesem Fall Verbrenner und Elektromotor. Das Hybrid-Konzept hat längst auch bei den Amps Einzug gehalten. Dabei geht es in aller Regel um Vollverstärker, die mittels klangstarker Vorstufenröhren wattstarke Leistungstransistoren antreiben. Einige der klanglich besten in den vergangenen Monaten von STEREO getesteten „Integrierten“ gehörten zur Hybrid-Fraktion.

  • stereo+ ist das digitale Abo für STEREO-Fans
  • Lesen Sie die besten Artikel aus STEREO direkt im Browser noch bevor sie in der Print-Ausgabe erscheinen, exklusive und intensive Tests statt Hersteller-News.
  • Voller Zugriff auf die PDF-Archive von STEREO mit allen jemals erschienenen Artikeln seit 1998 und Fono Forum mit allen Artikeln seit 1956
  • Für das Web optimierte und aktualisierte Inhalte aus den Magazinredaktionen
  • Sämtliche Testprofile aller HiFi-Komponenten
  • Wöchentlicher Newsletter mit den Highlights aus stereo+
  • Einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – jederzeit kündbar
  • Erster Monat gratis, danach monatlich 4,90 Euro
Jetzt GRATIS-Monat beginnen
Sie haben STEREO+ bereits abonniert?
Jetzt anmelden und sofort lesen

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren