Glossar

Plasma

Plasma

Der Plasmafernseher ist ein leider schon wieder aufgegebener Bildschirmtyp. Im so genannten Panel ist in winzigen Zellen ein Gel eingelagert, das unter elektrischer „Stimulation“ zu leuchten beginnt. Die Menge der im Panel eingelagerten Zellen entscheidet über die Bildauflösung des Fernsehers. Plasmas glänzten mit lebendigen, natürlichen Bildern, satten Farben und guten Schwarzwerten, vor allem in leicht abgedunkelten Räumen. Technisch anspruchsvoll in der Fertigung, deshalb teurer und etwas höher im Stromverbrauch als LCD, verschwanden sie vom Markt.

Zurück

Das Beste aus STEREO

HiFi Jahrbuch 1/2020

609 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr


HiFi Exklusiv 2/2019

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi analog SPEZIAL

Faszination analog Musik hören. Holen Sie sich den Vinyl-Spaß zurück! Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren