Anzeige

Glossar

Audio-Editor

Audio-Editor

Mit einem Audio- oder Wave-Editor lassen sich Tonsignale/Wellenformen im Computer bearbeiten. Hier kann man zum Beispiel Aufnahmen zerstückeln und neu zusammenfügen, Equalizer einrechnen oder andere Effekte in das Signal mischen. Mit richtiger Sequencer-Software lassen sich komplexe Arrangements mit beliebig vielen Spuren (abhängig von der Rechnerleistung) zusammenmischen. Berühmte Beispiele für Audio-Editoren sind Wavelab, Soundfarge und Samplitude, das sogar einen AC-Encoder enthält. Verbreitete Sequencer sind Cubase und Logic.

Zurück

Das Beste aus STEREO

HiFi Exklusiv 2/2021

Zum Lesen und Träumen, Zurücklehnen und Genießen:
die Highend-Highlights Mehr


HiFi Jahrbuch 1/2021

600 Top-Produkte im Vergleich: Klangcheck, Preise, Technik. Mehr
 


HiFi analog SPEZIAL 2020

148 Seiten Tests, Infos, News und Tipps entfesseln den Reiz analoger Musikwiedergabe. Mehr


MODERN CLASSICS

Zeitloses HiFi Mehr
 


Lautsprecher SPEZIAL

Tests, Infos, Tipps und Tricks rund um alle Lautsprechertypen. Mehr


HiFi Classics 2017

Klassische HiFi-Schätze Mehr
 


STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren