Aktuelle News

Fusion geplatzt

Sound United sagt Onkyo-Deal ab

Überraschende News aus Kalifornien: Sound United, die Muttergesellschaft von Denon, Marantz und weiterer Marken, teilt mit, man habe die Übernahmeverhandlungen mit Onkyo abgebrochen.

Im Mai 2019 hatten die beiden Unternehmen den Kauf der Consumer-Audio-Sparte der Onkyo Corporation, zu der auch der Audio-Video-Bereich von Pioneer gehört, durch Sound United vereinbart, allerdings unter Vorbehalt. Nun heißt es in schönster Diplomatensprache: „Beide Unternehmen haben sich darauf geeinigt, dass es im besten Interesse beider Seiten sei, die geplante Übernahme zu beenden.“ Über die Gründe kann man nur spekulieren – womöglich waren die kartellrechtlichen Hürden zu hoch. Denn ein Konglomerat aus Denon, Marantz, Onkyo und Pioneer hätte vor allem im Bereich AV-Receiver den Markt dominiert. Sound United strebe nun „organisches Wachstum mit den bestehenden Marken“ und „sinnvolle Akquise“ an, heißt es in der Mitteilung.

Zur Sound-United-Website

Suche im News-Archiv

STEREO Newsletter

Das Beste aus STEREO

Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren