Aktuelle News

Rotel RA-1592MKII (Bild: Rotel)
Rotel RA-1592MKII (Bild: Rotel)

Mit Technologien aus der Michi-Serie

Rotel hebt Verstärker A14, RA-1572 und RA-1592 in die MKII-Generation

Rotel kündigt verbesserte MKII-Versionen der Produktlinien 14 und 15 an. Die Upgrades in den neuen Verstärkern A14MKII, RA-1572MKII und RA-1592MK umfassen auch wichtige Designelemente der renommierten Michi-Serie.

Alle drei Verstärker verwenden neue DAC-Chips von Texas Instruments, die Auflösungen bis zu 32-Bit/384-kHz sowie MQA-Rendering und -Decoding unterstützen. Alle Modelle verfügen ferner über Bluetooth aptXTM- und AAC-Konnektivität, einen MM-Phono-Eingang, Roon-Tested-Zertifizierung, Ethernet- und RS232-Anschlüsse für die Integration von Steuerungssystemen, eine IR-Fernbedienung, eine Statusanzeige auf der Vorderseite, intelligente Einschaltsteuerung, einen Audio-Direct-Tone-Bypass-Modus und zwei Paar Lautsprecher-Anschlussmöglichkeiten mit 5-Wege-Schraubklemmen.

Aufbauend auf dem erfolgreichen und preisgekrönten A14 – dem Flaggschiff der 14er-Serie – umfassen die Upgrades des neuen A14MKII neben dem neuen Digital-Analog-Wandler auch ganze 25 Komponentenänderungen in den DAC-Ausgangsfiltern. Änderungen an den Netzteil-Komponenten wurden anhand der neuen Designstrategien aus Rotels Tribute-Modellen implementiert. Zusätzliche Änderungen in der Signalverarbeitung sollen für eine kraftvolle und musikalische Audioperformance mit einer noch naturgetreueren Wiedergabe der Musik sorgen.

Der RA-1572MKII zeichnet sich ebenfall durch kritische Upgrades an Schaltkreisen und Komponenten aus. Über 33 Komponentenänderungen an Koppelkondensatoren, Filterkondensatoren und dem Netzteil sollen für eine noch breitere, tiefere Klangbühne und verbesserte Genauigkeit und Positionierung des Klanggeschehens sorgen. 

Als Flaggschiff-Verstärker der 15er-Serie von Rotel liefert der RA-1592MKII eine Class AB Ausgangsleistung von 200 Watt an 8 Ohm und soll jetzt, dank zahlreicher Upgrades an wichtigen Schaltkreisen, eine noch bessere Performance bieten. So verfügt etwa die Schaltung des DAC über 12 neue Kopplungskondensatoren mit verbessertem Frequenzgang und noch geringeren Toleranzen. Verbesserte Kondensatoren werden auch im sensiblen Signalpfad mit insgesamt über 28 geänderten Komponenten und zusätzlichen Änderungen in der Stromversorgung verwendet.

Die neuen A14MKII, RA-1572MKII und RA-1592MKII werden voraussichtlich ab Juli 2021 im autorisierten Rotel-Fachhandel in Silber oder Schwarz erhältlich sein. Der A14MKII soll um 1400€, der RA-1572MKII um 1900€ und der RA-1592MKII um 2700€ UVP kosten.

Weitere Informationen zur Marke Rotel

Bildergalerie

Rotel RA-1592MKII Frontansicht Silber
3 Bilder
Rotel A14MKII Front- und Rückansicht Schwarz
Rotel RA-1572MKII und RA-1592MKII Anschlüsse im Vergleich

Suche im News-Archiv

STEREO Newsletter


Anzeige

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren