Aktuelle News

VC-E (Bild: Pro-Ject)
VC-E (Bild: Pro-Ject)

Kompakter und erschwinglicher

Plattenwaschmaschinen von Pro-Ject

Vor drei Jahren hatte Pro-Ject seine erste Plattenwaschmaschine vorgestellt, die „VC-S“. Jetzt kommen zwei verbesserte Nachfolgemodelle auf den Markt: Die VC-S2 ALU (500 Euro) und die kompaktere „VC-E“ für 400 Euro.

Beide Modelle haben ein Alu-Gehäuse, einen metallenen Saug-Arm und eine Plattenklemme, die das Etikett trocken hält und die Platte fixiert. Beim großen Modell besteht diese Klemme aus Alu, beim kleinen aus Plastik. Außerdem hat die VC-S2 ALU einen 2,5-Liter-Behälter für die verbrauchte Flüssigkeit, das kleine Modell fasst nur 0,5 Liter. Allerdings verdunstet Pro-Jects Reinigungsflüssigkeit in dem Behälter fast vollständig, so dass er kaum je geleert werden muss. Für beste Reinigungsergebnisse empfiehlt Pro-Ject eine Vorwärts- und eine Rückwärtsumdrehung.

Mehr zu Pro-Ject

1 Bilder

Suche im News-Archiv

STEREO Newsletter

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO


Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.

 

Hier bestellen

 

STEREO-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im STEREO-Newsletter.

Jetzt registrieren