Sie sind hier: News
09.12.2018

Youtube-Konkurrenz auf Facebook

Der Musik-Primus Universal Music lizenziert seinen Musik-Video-Katalog an Facebook. Nutzer von Facebook, Instagram, Oculus und Messenger können künftig Videos, die Musik aus dem Universal-Katalog enthalten, hochladen und dort mit ihren Freunden teilen. Diese Vereinbarung sei aber nur der erste Schritt einer künftigen Zusammenarbeit, heißt es in einer Mitteilung. Sie demonstriere, dass Innovation und faire Vergütung für Musikschaffende sich nicht ausschließen, sondern im Gegenteil, sich gegenseitig befruchten könnten. Man wolle zu einem „gesunden Ökosystem“ für Künstler und Fans beitragen und gemeinsam die „nächste Generation von Musikprodukten“ entwickeln. Das klingt alles ziemlich wolkig. Unklar bleibt vor allem, woher denn die „faire Vergütung“ für die Künstler kommen soll. Gut möglich, dass Facebook seiner gigantischen Fangemeinde künftig kostenpflichtige Musikdienste anbieten will.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv