Sie sind hier: News
21.09.2018

Yamaha krönt die Retro-Serie

GT-5000 (Bild: Yamaha)

Schon vor Jahren hatte Yamaha den Retro-Trend aufgegriffen und hochwertige Komponenten im Stil der 80er Jahre, gepaart mit moderner Technik, eingeführt. Nun komplettiert das Unternehmen diese Serie mit einem Vor-/Endstufengespann und einem Plattenspieler im Gesamtwert von 19.000 Euro. Das Prunkstück ist zweifellos der Plattenspieler GT-5000 (5000 Euro, ab Frühjahr 2019) mit riemengetriebenem, 5 Kilogramm schwerem Alu-Teller, Synchronmotor, geradem, kurzem Tonarm und einem Gehäuse mit Klavierlack-Finish – es ist derselbe Lack, mit dem die Yamaha-Pianos veredelt sind. Das Ausgangssignal des Plattenspielers steht an Cinch- und XLR-Buchsen bereit. Auch Vor- und Endverstärker sind mit XLR-Buchsen bestückt und durchgehend symmetrisch aufgebaut. Es handelt sich um rein analoge Komponenten, die je 7000 Euro kosten und ab Dezember lieferbar sein sollen. Die Endstufe mit den beleuchteten VU-Metern leistet laut Datenblatt 2x200 Watt an 4 Ohm.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv