Sie sind hier: News
21.01.2019

Vorverstärker/DAC von Advance Paris

X-P 500 (Bild: Advance Paris)

X-P 500 heißt ein neuer Vorverstärker von der französischen HiFi-Schmiede Advance Paris. Neben 7 Line-Eingängen in Cinch, einem analogen XLR-Port und einem Phono-Eingang für MM- und MC-Systeme stehen zwei optische und ein Koax-S/PDIF-Eingang, eine USB-B-Schnittstelle für den PC und ein USB-A-Port für Sticks oder Festplatten zur Verfügung. Die Phono-Kapazität lässt sich dreistufig umschalten, und für die beiden Kopfhörerausgänge können Verstärkung und Ausgangswiderstand separat eingestellt werden. Das Pre-out-Signal gibt Advance Paris an XLR- und Cinch-Buchsen aus, außerdem an einem Hochpass-gefilterten und zwei Subwoofer-Ausgängen. Ein Bluetooth-Empfangsmodul kann optional angeschlossen werden. Im Innern ist der X-P 500 in Dual-Mono-Konfiguration mit separaten Ringkerntransformatoren je Kanal aufgebaut. Die D/A-Wandlung mit bis zu 192 kHz Takt übernimmt ein Wolfson-Chip, und die analoge Ausgangsstufe kann zwischen Class A und Class AB umgeschaltet werden. Der X-P 500 ist für 1250 Euro mit hochglanzschwarzer Front und silbernen Bedienelementen erhältlich.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv