Sie sind hier: News
25.07.2017

Ultrasones „Micro“-DAC kommt Anfang August

Naos (Bild: Ultrasone)

Auf der High End war er schon zu sehen und zu hören: der winzige D/A-Wandler „Naos“ von Ultrasone (170 Euro), der einfach ins Kopfhörerkabel gestöpselt wird. Jetzt hat der Hersteller weitere Details bekannt gegeben. Der Winzling ist nicht mal 5 cm lang und 6 mm dick und wiegt gerade mal 6 Gramm. Kabel für Micro-USB, USB-C, Lightning und USB-A sind beigepackt. Sie können ohne Adapter direkt mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden und versorgen den DAC auch mit Strom aus dem Handheld. An seinen Ausgang kann jeder passive Hörer per Miniklinke angeschlossen werden, und er wandelt auch HiRes-Signale bis 24/192. Ein Reiseetui für DAC und Kabel ist ebenfalls beigepackt. Anfang August soll der Naos in den Handel kommen.

Archiv