Sie sind hier: News
13.12.2018

Roon 1.5 bringt MQA-Support

Arrrgh ... jetzt haben wir den wichtigsten Teil der Meldung bereits in der Headline verbraten: Seit einigen Stunden ist Roon 1.5 für alle kompatiblen Geräte sowie als App für sämtliche unterstützte Systeme verfügbar und sie bringt (Tusch!) MQA-Support. Dieser Schritt war bereits länger abzusehen, da Roon schon seit zwei Jahren Tidal unterstützt und der Streaming-Anbieter ein wachsendes Portfolio an MQA-Dateien offeriert. In der Praxis bedeutet der Schritt, dass die Software nun fähig ist, das Format im Player zu decodieren oder unverändert via USB an einen kompatiblen DAC durchzureichen, wobei die Programmierer darauf hinweisen, dass noch nicht alle potentiellen Spielgefährten reibungslos kooperieren.

Eine interessante Randnotiz ist dabei, dass MQA Roon gestattet, seine internen DSP-Effekte und Raumkorrekturen auf "unfolded" (undecodierte) Streams anzuwenden – ein Hinweis darauf, dass der Lizenzgeber von seinen strengen "Authenticated"-Vorgaben abrückt, um ein wenig mehr Unterstützung zu erhalten? Jedenfalls waren solche Eingriffe in den MQA-Datenstrom bislang verboten. Ähnlich spannend finden wir eine kleine Fußnote der Meldung: Damit sich die Nutzer nicht heillos im immer undurchsichtigeren Format- und Versions-Kuddelmuddel des Web-Streaming-Anbieters verirren, wurde eine neue Versions-Übersicht hinzugefügt.

Außerdem melden die Amerikaner, dass nun auch Web-Radiostationen in den Formaten OGG und FLAC unterstützt werden. Zuletzt geht aus den Patchnotes hervor, dass die vollständige Palette an Linn DS-Playern unterstützt wird, was heißen könnte, dass Linn via Update RAAT-Fähigkeit nachrüstet (Roon Advanced Audio Transfer). Eine entsprechende Meldung der Schotten liegt uns allerdings noch nicht vor.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv