Sie sind hier: News
20.04.2019

Porti-Player mit Röhre

N8 (Bild: Cayin)

Cayin bietet ab sofort mit dem N8 einen HiRes-Porti-Player an, dessen analoge Ausgangsstufe mit einer Röhre arbeitet. Es handelt sich aber nicht um den klassischen Glas-Zylinder, sondern um die „Nutube 6P1“ von Korg. Sie basiert auf der „Vacuum Fluorescent Display“-Technologie (VFD). Über Einzelheiten dieser Technik hüllt sich Korg in Schweigen. Jedenfalls soll die Nutube länger halten (30.000 Stunden bei ununterbrochenem Betrieb) und weniger Wärme erzeugen als herkömmliche Röhren. Die Restwärme wird über das Edelstahlgehäuse abgeleitet. Der Akku des N8 speichert stolze 7000 mAh und soll im Röhren-Modus rund 8 Stunden durchhalten. Wahlweise kann das Gerät im Transistor-Modus betrieben werden – dann hält der Akku etwas länger. Analogsignale gibt der N8 symmetrisch und unsymmetrisch aus, Digitalsignale via S/PDIF, USB und I2S. Er kann auch als USB-DAC verwendet werden und beherrscht PCM-Auflösungen bis 32/384 und DSD bis 11,2 MHz. Bluetooth mit LDAC und aptX kann er senden und empfangen, WLAN unterstützt er mit 2,4 und 5 GHz. Sein 3,2“-Touchscreen löst mit 480x360 Pixel auf, und der interne Speicher fasst 128 GB. Das Gerät wiegt 380 Gramm, ist gut 2 cm dick und kostet 3600 Euro.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv