Sie sind hier: News
09.12.2018

Polk-Lautsprecher hört auf „Hey Google“

Polk Assist (Bilder: Polk Audio)

Nach der sprachgesteuerten Soundbar bringt Polk Audio nun den kompakten Smart Speaker „Polk Assist“ (um 200 Euro) auf den Markt. Er arbeitet aber im Unterschied zur Soundbar nicht mit Amazons Alexa-System, sondern mit dem Google Assistant und kann Musik von TuneIn, Google Play Music und Spotify per Sprachbefehl abrufen. Via Chromecast reicht er das Audiosignal auch zu anderen Chromecast-fähigen Lautsprechern weiter. Polk Assist ist mit einem 2,5-cm-Hochtöner und einem 9-cm-Tief-/Mitteltöner bestückt und kann neben WLAN auch via Bluetooth angesteuert werden. Updates von Google Assistant werden automatisch installiert. Der Lautsprecher ist ab sofort in Schwarz und Grau erhältlich.

HiFi analog SPEZIAL

Das Beste aus STEREO

HiFi analog SPEZIAL

   

Sonderheft HIFI analog

Ab sofort finden Sie, liebe Leser, unser neues Sonderheft „HiFi analog“ überall dort, wo es Zeitschriften gibt. Es fasst die Top-Themen dieses wichtigen und nach wie vor aufstrebenden Bereichs der High Fidelity auf knapp 150 Seiten in einer Ausgabe zusammen. Ob Tests, Hintergrundberichte oder Service – hier ist alles rund um den grassierenden Analog-Boom drin. Und natürlich jene Portion Leidenschaft, die Sie von uns gewohnt sind.



148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv