Sie sind hier: News
18.10.2018

Neue WLAN-Namen

Neue Namen, neue Logos (Quelle: Wi-Fi Alliance)

Die verschiedenen WLAN-Standards hören bisher auf so kryptische Namen wie „IEEE 802.11n“. Das Kürzel IEEE (sprich „Ei-trippel-i“) steht für „Institute of Electrical and Electronics Engineers“, dessen Projektgruppe 802.11 die Normen für lokale drahtlose Netzwerke festlegt. Für die Zertifizierung der Produkte und die entsprechenden Logos ist indes die „Wi-Fi Alliance“ zuständig, ein internationaler Zusammenschluss einschlägiger Hersteller. Und diese Allianz hat nun beschlossen, dass die Namen griffiger werden sollen: Aus IEEE 802.11n wird schlicht Wi-Fi 4, aus 11ac wird Wi-Fi 5 und aus dem neuesten Standard 11ax wird Wi-Fi 6. Dazu hat die Wi-Fi Alliance auch passende Logos entwickelt (siehe oben). Sie sollen allerdings nicht auf Produkten oder Verpackungen stehen, sondern nur im Display erscheinen und die Version der aktuellen WLAN-Verbindung anzeigen. Doch die einzelnen Hardware- und Software-Hersteller können auch eigene Logos verwenden, die lediglich die Ziffern 4, 5 oder 6 enthalten müssen. Zumindest Logo-mäßig wird also der Wirrwarr erhalten bleiben.

MODERN CLASSICS

Das Beste aus STEREO

Zeitloses HiFi

   

„MODERN CLASSICS" widmet sich aktuellen HiFi-Komponenten im klassischen Look. Edelholz, gebürstetes Aluminium, Röhrenzauber und VU-Meter sind wieder „in".
Die Fertigung heutiger Zeit bietet dabei feinste Verarbeitung edler Materialien, an denen sich neben dem Ohr auch das Auge erfreut.
Das Heft bietet eine Marktübersicht begehrenswerter Komponenten aus allen Bereichen des modernen HiFi im klassischen Gewand.

148 Seiten,  9.80 Euro

Hier bestellen

Archiv