Sie sind hier: News
17.12.2017

Neue Alu-Boxen von T+A

S300 und R300, in der Mitte der 17er Tieftöner (Bilder: T+A)

Aus Herford kommt eine neue Lautsprecherserie mit Aluminiumgehäusen: Sie besteht aus der Standbox Talis S300 (um 9000 Euro pro Paar) und der Regalbox Talis R300 (um 6500 Euro/Paar). Beide Modelle haben dank der Konstruktion aus stranggepressten Alu-Profilen ein großes Nettovolumen – trotz ihrer schlanken und kompakten Form. Die gebürsteten und glänzend eloxierten Oberflächen, wahlweise in Alu natur oder schwarz, kommen ohne jede sichtbare Verschraubung aus. Beide Modelle arbeiten nach dem Bassreflexprinzip und haben 4 Ohm Nennimpedanz. Die 37 cm hohe R300 ist mit einem 17-cm-Tieftöner und einer 2,5-cm-Hochtonkalotte mit Schallführung bestückt. Bei der Standbox, 1,05 m hoch, kommen ein zweiter Tieftöner und ein 12-cm-Mitteltöner hinzu. Für stattliche Basswiedergabe haben die Tieftöner besonders kräftige Magnete, extragroße Schwingspulen sowie Flachsicken und Zentrierspinnen mit extrem großer Tauchtiefe. Für die Regalbox bietet T+A einen optionalen Vollaluminium-Lautsprecherständer an (Paarpreis um 2000 Euro). Die Talis-Serie ist ab sofort im Handel. Einen ausführlichen Test lesen Sie in der nächsten STEREO-Ausgabe – ab 10. Januar im Handel.

 

Archiv